Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Swipe to the left

Der perfekte Sessel – Gemütlicher Rückzugsort für die dunkle Jahreszeit

Der perfekte Sessel – Gemütlicher Rückzugsort für die dunkle Jahreszeit

Wenn die kalte Jahreszeit startet, zieht es uns in unsere gemütlich eingerichteten Wohnräume, wo wir es uns auf kuscheligen Polstermöbeln bequem machen. Nach einem langen Arbeitstag und dem Heimweg durch Kälte und Nässe geht für viele nichts über einen gemütlichen Sessel, in den man sich so richtig hineinkuscheln kann.

Sessel ist nicht gleich Sessel: Welcher ist Ihr Favorit?

Ein Sessel strahlt Gemütlichkeit aus und über eine Eigenschaft sind wir uns alle einig: Er darf in keiner Wohnung fehlen, unabhängig davon, ob Sie eher einen minimalistischen Einrichtungs- oder den Landhausstil bevorzugen. Zwar sind auch Polstermöbel wie Sofas und Wohnlandschaften durchaus bequem, aber an die Behaglichkeit eines Sessels kommen weitläufigere Polstermöbel einfach nicht heran.

Wer auf der Suche nach einem neuen Sessel ist, findet schnell heraus, dass dies gar nicht so einfach ist. Je nachdem, ob das gemütliche Sitzmöbel als Eyecatcher im Wohnzimmer stehen soll oder eine schlanke Lösung für die Diele benötigt wird, kommen unterschiedliche Sesselformen infrage, vom Bezugsstoff und der Farbe einmal ganz abgesehen. Für einen besseren Überblick haben wir Ihnen die verschiedenen Arten von Sesseln einmal zusammengestellt:

  • Ohrensessel: Ein absoluter Klassiker, der schon im 17. Jahrhundert vor den Kaminen adeliger britischer Herrschaften stand. Die namengebenden Ausbuchtungen der Lehne sind nicht nur perfekt zum Anlehnen, sie schützen außerdem vor Zugluft – auch wenn das heute nicht mehr der ausschlaggebende Grund für die Anschaffung eines Ohrensessels ist.
  • Clubsessel: Ebenfalls ein Klassiker – Clubsessel sind meist flach, ausladend und weich. Ursprünglich für die eleganten Herrenclubs der 1930er Jahre entworfen, muss er heute aber nicht mehr wie einst aus Leder bestehen und macht auch in unseren Wohnzimmern eine gute Figur, beispielsweise in farbigem Samt.
  • Cocktailsessel: Weniger wuchtig, aber in seiner Form mit dem Clubsessel verwandt ist der Cocktailsessel. Stilgebendes Merkmal ist eine durchgehende, halbhohe Arm- und Rückenlehne. Schlanke Beine oder ein Mittelfuß geben diesem Sessel eine grazile Erscheinungsform.
  • Fernsehsessel: Wenn Sie längere Zeit vor dem Fernseher verbringen, muss der Sessel bequem sein. Eine hohe, gerade Rückenlehne mit gemütlicher Polsterung ist ideal – hier kann auch der Kopf angelehnt werden. Um die Entspannung zu perfektionieren, bietet sich ein passender Fußhocker an.
  • Relaxsessel: Wer es gerne so richtig bequem hat, kommt am Relaxsessel nicht vorbei. Denn der ist nicht nur besonders gemütlich, er kann auch zusätzliche Funktionen wie etwa eine kippbare Rückenlehne oder eine herausklappbare, gepolsterte Ablage für die Füße haben. Hier können Sie auch mal das Mittagsschläfchen verbringen.

Was Sie beim Kauf eines neuen Sessels beachten sollten

Meist werden Sessel passend zu anderen Polstermöbeln gekauft, beispielsweise zu einem Sofa oder anderen Sesseln. Dabei geht es jedoch nicht nur um den Komfort des neuen Sitzmöbels: Auch das Design und die Kombination mit dem Einrichtungsstil spielen eine wichtige Rolle. Bevor Sie einen neuen Sessel kaufen, sollten Sie sich also fragen, wozu der Sessel passen muss – oder eben auch nicht: Anstatt den Sessel dem Design der bestehenden Möbel unterzuordnen, kann es mindestens ebenso spannend sein, wenn er einen bewussten Stilbruch herbeiführt. Sollen gleich mehrere Sessel angeschafft werden, darf einer davon ruhig zum Sofa passen – der andere aber kann hervorstechen, ohne das harmonische Gesamtbild zu zerstören.

Ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden darf der Platz, der überhaupt für den neuen Sessel zur Verfügung steht: Soll der Sessel frei im Raum stehen oder an der Wand platziert werden? Hat er eine schöne Rückansicht? Bleibt genügend Platz, damit Sie noch um ihn herumgehen können? Da die meisten Sessel in der Weitläufigkeit eines Möbelhauses deutlich kleiner wirken als sie sind, ist es sinnvoll, vor dem Kauf den verfügbaren Platz auszumessen.

Nicht zuletzt soll der neue Sessel natürlich nicht nur schön aussehen, sondern auch eine Funktion erfüllen. Ist diese geklärt, schränkt das die Auswahl an verschiedenen Sesselformen bereits deutlich ein. So eignet sich ein Fernsehsessel mit Fußhocker beispielsweise als Einzelstück im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder Flur dagegen ist ein eleganter Cocktailsessel deutlich passender. Da mehrere Ohrensessel als Sitzgruppe zu hoch und zu wuchtig wirken können, verströmen zwei flachere Clubsessel ein gemütliches Ambiente – genügend Stellfläche natürlich vorausgesetzt.

Aktuelle Sessel-Trends

In den Einrichtungstrends des Jahres werden Gemütlichkeit und Geborgenheit großgeschrieben. Kaum etwas ist da so naheliegend, wie die Suche nach einem bequemen Sessel, der uns den nassen Herbst und den kalten Winter vergessen lässt. Passend dazu bestimmen weiche Polster sowie komfortable Lehnen auch die aktuellen Sesseldesigns und laden zum Kuscheln ein.

Für kuschelige Stunden spielt natürlich der Sitzkomfort eine besonders wichtige Rolle. Sehr komfortabel sind beispielsweise Relax- und Fernsehsessel, die mit ihren weichen Polstern, Fußablagen und beweglichen Lehnen zum gemütlichen Verweilen einladen, aber auch ziemlich viel Platz einnehmen. Schlanker, aber nicht ganz so komfortabel sind Ohrensessel und Cocktailsessel, bedingt durch die gerade und flache Rückenlehne.

Gemütlichkeit geht auch von den Materialien und Farben aus, die in den aktuellen Sesseltrends zum Einsatz kommen: Himmlisch weicher Samt, feiner Cord oder kuschelig weiches Velours präsentieren sich vorrangig in dunklen Juwelenfarben – Bordeaux, Nachtblau und Dunkelgrün sind ebenso „in“ wie saftiges Senfgelb und zartes Millenial Pink. Zurückhaltender sind die Polstermöbel dagegen in natürlichen Farben wie Grau, Beige oder Greige, die auch in diesem Jahr nicht aus der Einrichtung wegzudenken sind und einen tollen Kontrast zu dunklen Wandfarben bilden.

Mit einem Sessel für spannende Brüche im Einrichtungsstil sorgen

Wie soll sich der neue Sessel sich in das bestehende Mobiliar einfügen? In Sachen Einrichtungstrends ist in diesem Jahr vieles erlaubt: Kombinieren und spielen Sie mit Stilbrüchen, ganz so, wie es Ihnen am besten gefällt. Nur zu bunt sollte es nicht werden – eine gute Faustregel, an der Sie sich orientieren können, ist die Kombination eines Hauptwohnstils mit einem herausstechenden Element. Wenn Sie Ihr Wohnzimmer beispielsweise hell und skandinavisch einrichten, kann ein dunkler Samtsessel für einen tollen Hingucker sorgen. Um das Arrangement nicht zufällig wirken zu lassen, darf sich die Farbe oder das Material des Sessels ruhig im Raum wiederholen – etwa als Farbe im Teppichmuster oder in Form von Wohnaccessoires.

Einen ähnlichen Effekt können Sie auch in einer mediterranen Einrichtung erzeugen: Setzen Sie diesem Wohnstil, der von erdigen Farben, leichtem Rattan und starken Mustern lebt, doch einmal einen Ohrensessel in tiefem Senfgelb entgegen. Das wuchtige Möbelstück bildet zwar stilistisch einen Gegensatz, findet aufgrund der Farbe aber einen harmonischen Anschluss an den eigentlichen Einrichtungsstil.




Bildnachweis:

Für alle Bilder gilt: ©Opti Wohnwelt

Vorteilsaktion

Gültig in allen Filialen. ➊ -25%-Aktion: Gilt nur auf Möbel bei Neuaufträgen und bei einer Anzahlung von mindestens 30%. Gilt nicht bei Ausstellungsstücken, im Prospekt beworbener Ware und in der Ausstellung als Werbeartikel, Markenrabatte oder Topangebote gekennzeichneter Ware. Ausgenommen sind Artikel von SB Mega Store, Hülsta, Musterring, Himolla, Tempur, Hasena, Diamona Select, Interliving, Gallery M, Schöner Wohnen, Ekornes, Henders & Hazel, Jutzler, IRO, W. Schillig Black Label, Ruf, Rom, CS Schmal, Natuzzi Editions, Glen Dimplex, TomTailor und Gartenmöbel. Nicht mit anderen Rabattsystemen kombinierbar. In unserer Küchenabteilung gilt eine andere Rabattaktion. Inklusive Barzahlungsrabatt. Nicht in bar auszahlbar. ➋ 0% effektiver Jahreszins bei bis zu 36 Monaten Laufzeit. Bonität vorausgesetzt. Monatlicher Mindestbetrag 10,- Euro, keine Anzahlung, keine Gebühren. Partner ist die TARGOBANK AG & Co. KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf. ➌ Gratislieferung: wie ➊ Außerdem: Gültig ab einem Warenwert von 750,- Euro. Gilt innerhalb unserer Ausliefergebiete.

Mehrwertsteuer bei SB Mega Store geschenkt!

**Gilt nur auf Möbel bei Neuaufträgen und bei einer Anzahlung von mindestens 30%. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einer Minderung von 15,97% des jeweiligen Kaufpreises. (Beispiel: der Verkaufspreis ist 100,-€, der Wert der MwSt. ist 19%. Sie sparen 15,97€!) Gilt nicht bei Ausstellungsstücken, bei reduzierten Angeboten, im Prospekt und Internet beworbener und in der Ausstellung als Werbeartikel oder Megaseller gekennzeichneter Ware sowie Gartenmöbel. Nicht mit anderen Rabattsystemen kombinierbar. In unserer Küchenabteilung gilt eine andere Rabattaktion. Inklusive Barzahlungsrabatt. Nicht in bar auszahlbar. Alle Maße sind Ca.-Angaben. Alles ohne Dekoration. Alle im Prospekt abgebildeten Küchen und Bäder sind ohne Armaturen, Rückwandverkleidung und Handtuchhalter. Liefermöglichkeiten, Modellabweichungen und Irrtümer vorbehalten. Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Nicht alle Artikel sind in jeder Filiale erhältlich. Einige Artikel können aufgrund begrenzter Vorratsmengen bereits am ersten Angebotstag ausverkauft sein. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

Bauherren gesucht!

Gültig in den Filialen: Backnang, Bamberg, Butzbach, Dillingen, Eisenach, Finsterwalde, Fulda, Ingelheim, Neubrandenburg, Niederlauer, Prenzlau, Schiffdorf, Schwallungen, Schweinfurt und Suhl.

Elektro-Wunsch-Pakete für Küchenkäufer

Gültig in allen Opti-Filialen

50-Tage-Bestpreis-Garantie

Gültig in allen Opti-Filialen ➍ Preisgarantie: Sollten Sie nachweisbar einen identischen Artikel bei gleicher Leistung innerhalb von 50 Tagen nach dem Kauf bei einem stationären Händler im Umkreis von 100 km günstiger bekommen, erstatten wir Ihnen die Differenz zum Kaufpreis.